Materialverwaltung

In der Materialverwaltung lernen Schülerinnen und Schüler logistische Abläufe, den sicherheitstechnisch richtigen Maschineneinsatz, prozessgesteuerte Auftragsbearbeitung, Werkstoffnormen, Qualitätssicherung und Inventuraufnahmen.

Im Lehrplan für Schüler*innen der:
2. – 4. Jahrgänge der HTL Wirtschaftsingenieure – Betriebsinformatik
2. – 4. Klasse der Fachschule Maschinenbau – Fertigungstechnik

Materialverwaltung

Ausbildungsinhalte:

  • Dienstleistungen und Absicherung der Fertigungsaufträge
  • Zuschnitte gängiger Materialien unter Berücksichtigung von ökonomischen und ökologischen Gesichtspunkten
  • Handhabung des Lagerverwaltungsprogrammes (ERP-PPS)
  • Buchungen der Lagerausgänge und Lagereingänge
  • Übernahme der Materiallieferungen
  • Ausgabe der Fertigungsaufträge
  • Service und Instandhaltung der verwendeten Maschinen
  • Materialinventuren

Ausstattung:

  • Ergonomisch gestaltete Computer-Online-Arbeitsplätze mit modernster Software
  • PPS-ERP-Systeme mit Datenbanken für Simulations- und Echtbetriebsanwendungen
  • Bandsäge
  • Kaltkreissäge
  • Hydraulikkreissäge
  • Lagerverwaltungssystem
  • Blechschneidemaschine
  • Transporthubwagen